Mittelschule Nr. 7, Brest, Republik Belarus Wählen Sie die Sprache Russisch

   STARTSEIT                                                                                                              

Teilnahme an einem Tanzfestival in Polen

„Tanzen ohne Grenzen“ – unter diesem Motto stand das internationale Tanzfestival, an dem Schüler/innen der Schule Nr. 7 zusammen mit dem Ensemble „Nadziezda“ des Kulturhauses in Brest teilnahmen.

Dass Tanzen keine Grenzen kennt, ist für unsere jungen Tanzbegeisterten keine Neuigkeit: Jährlich nehmen die jungen Volkstänzer/innen an internationalen Tanzfestivals in Belarus, der Ukraine, Polen und Bulgarien teil und begeistern ihr Publikum anhand ihrer dynamischen Tänze, farbenfroher Kostüme und ihrer mitreißenden Leidenschaft.

Dieses Mal lud das Tanzensemble „Gwiazda“ der polnischen Stadt Ostrów Wielkopolski in das kleine, malerische Städtchen Zerków ein, um sich acht Tage lang durch Workshops, gemeinsame Trainingseinheiten und ein vielseitiges Rahmenprogramm intensiv der Volkstanzkunst zu widmen. Neben der polnischen und ukrainischen Gruppe waren Russland und die Ukraine vertreten.

Wer das Abschlusskonzert in Ostrów gesehen hat, konnte kaum glauben, dass das Programm innerhalb von nur acht Tagen auf die Beine gestellt wurde. Dank der langjährigen Erfahrung der Choreografinnen und des tänzerischen Talentes der Teilnehmenden gelang es ihnen, ein sehr vielseitiges Abendprogramm beim Galakonzert auf die Bühne zu bringen. Abwechselnd zeigte jede Gruppe fünf länderspezifische Volkstänze, die sie durch einen gemeinsamen Eröffnungs- und Abschlusstanz einrahmten. Fasziniert von der Farbenfülle ihrer Kostüme und dem einzigartigen Charakter eines jeden Tanzes tauchte das Publikum während des fast dreistündigen Konzertes in die Volkstanzkunst der osteuropäischen Länder ein.

Bei so viel Zusammenhalt und Kooperation verwundert es nicht, dass der Abschied den jungen Tänzerinnen und Tänzern besonders schwer fiel. Dennoch verabschiedeten sich alle mit der großen Zuversicht, sich auch im kommenden Jahr erneut bei dem internationalen Tanzfestival zu begegnen!

Adriana Brzoskowski, Kulturweit-Freiwillige
 

Auf Initiative unserer Kulturweit-Freiwilligen Adriana Brzoskowski haben 12 Mädchen aus unserer Schule (Alesia Nikaniuk, Anhelina Paulouskaya, Yanina Roshchanka, Aliaksandra Burankowa, Hanna Karnialiuk, Alesia Avadovich, Valeryia Kunai, Ryma Blahinina, Darya Salanovich, Yana Shmatava, Anastasiya Antanovich, Lizaveta Famuk) an einem internationalen Projekt „Tänze ohne Grenzen“ teilgenommen. Das Treffen der Jugendlichen aus vier Ländern (aus der Ukraine, Polen, Russland, Belarus) fand im schönen polnischen Städtchen Zerkow (ca.70 km von Posnan) statt. 8 Tage der internationalen Freundschaft mit zahlreichen „Master class“ der erfahrenen Tanzlehrer, mit Konzerten, Exkursionen verliefen wie ein Tag. Die Unterbringung in dem gemütlichen Hotel mit großem sportlichem Angebot riss die Teilnehmer auch zur Begeisterung hin. Unsere Mädchen brachten mit nach Hause unvergessliche Eindrücke und einen großen Wunsch im nächsten Jahr an solchem Projekt teilzunehmen.

Anna Wassiljewna Roschtschenka, Deutschlehrerin

Unsere Gruppe in PolenUnsere Gruppe in Polen

Unsere Gruppe in Polen

Während eines Auftritts

Während eines Auftritts

Ein Bild aus der polnischen Zeitung

Ein Bild aus der polnischen Zeitung

 

  началу страницы