Mittelschule Nr. 7, Brest, Republik Belarus Wählen Sie die Sprache Russisch

   STARTSEIT                                                                                                                                  

Hoher Besuch an unserer Schule

Wieder einmal gab es Freude und Aufregung zugleich in Erwartung des hohen Besuches, der sich zu einer Visite an unserer Schule angesagt hatte. Im Zusammenhang mit seinem Antrittsbesuch in der Region Brest äußerte der Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in der Republik Belarus, Herr Dr. Christof Weil, den Wunsch, die Schule Nr. 7 kennen zu lernen. Mit einer Delegation von fünf Personen traf er dann am 01.03.2011 bei uns ein. Nach kurzer Begrüßung und Vorstellung der Schulleitung zeigten die Mitglieder der Museumsarbeitsgemeinschaft (Schüler der 7./8. Klasse) die Schule. Natürlich war die Exkursion in deutscher Sprache. Anschließend luden wir die Gäste zu einem Rundtischgespräch in unsere Mediathek ein. Als Erstes präsentierten die Schüler der 11. Klasse einige unserer Schulprojekte mittels interaktiver Tafel. Anschließend gab es ein Gespräch mit interessanten Fragen aus verschiedenen Bereichen (siehe dazu auch den Artikel in „Wetscherni Brest“ vom 04. März 20011). Am Gespräch beteiligten sich neben den Schülern der 9. -11. Klassen auch Deutschlehrer und die Schulleitung. Nach etwa zwei Stunden verabschiedete sich die Delegation, um dann die Brester Festung zu besuchen.
Als Fazit des Besuchs gab es auf beiden Seiten eine große Genugtuung: von Seiten der Gäste über die Deutschkenntnisse der Schüler und den herzlichen Empfang, von Seiten der Schule (Schüler und Lehrer) über die lockere, offene Atmosphäre und die Wertschätzung; die man uns entgegenbrachte.

Karin Kraus

Das Treffen mit dem Botschafter hat mir sehr gefallen. Es war interessant und nützlich. Ich habe viele Informationen über das Studium in Deutschland erhalten und das ist für mich sehr wichtig. Ich bin mit diesem Treffen sehr zufrieden. Es war sehr aufregend, weil eine solche Veranstaltung für mich das erste Mal war.

Darja Rowdo, Kl. 10 w

Es hat mir sehr gefallen und war sehr nützlich und interessant, sowie informativ.

Alewtina Medwedik, Kl. 10 w

Das Treffen hat mir gefallen, denn die Gäste waren sehr offen und freundlich. Ich habe einige neue Dinge erfahren.

Anna Senjuta, Kl. 10 w

Diese Veranstaltung hat mir sehr gefallen. Es war interessant. Ich habe viele notwendige Informationen für mich und mein Studium bekommen. Ich möchte, dass diese bekannten Leute unsere Schule öfter besuchen. Das ist nützlich für die Zukunft und für das Lernen.

Jelena Rowdo, Kl. 10 w

 

Beginn der Exkursion durch die Schule Botschafter Dr Weil wird von den Schülern begrüßt

Eine Station der Exkursion war das Deutschkabinett 219

Beginn der Exkursion durch die Schule
Botschafter Dr Weil wird von den Schülern
begrüßt

Eine Station der Exkursion war
das Deutschkabinett 219

 

Dr. Weil im Gespräch mit der Deutschlehrerin Irina Wassiljewna Pschenitschnaja

Im Raum 316 informiert man die Gäste über die Nutzung der technischen Mittel im DU:  Dr. Christof Weil, Oliver Schwart, (Wirtschaftsattaché),  Viktor Prokopenko (Dolmetscher), Alexander Kulbaka (Journalist)

Dr. Weil im Gespräch mit der Deutschlehrerin
Irina Wassiljewna Pschenitschnaja

Im Raum 316 informiert man die Gäste über die Nutzung der technischen Mittel im DU: Dr. Christof Weil, Oliver Schwart, (Wirtschaftsattaché),  Viktor Prokopenko (Dolmetscher), Alexander Kulbaka (Journalist)

 

Vika, Natascha und Vika vom „Museumsklub“ führen die Exkursion durchIm Raum 316 im Gespräch mit Jelena Platonowna Malizkaja

Vika, Natascha und Vika vom „Museumsklub“
führen die Exkursion durch

Im Raum 316 im Gespräch mit
Jelena Platonowna Malizkaja

 

   

Vertreter von Presseund Fernsehen; Swetlana Alexejewna im Gespräch mit Dr. Augustinski

Jelena Platonowna zeigt, welche Möglichkeiten ihren Schülern am Computer dank Boris Michailowitsch Richter zur Verfügung stehen.

Vertreter von Presseund Fernsehen; Swetlana Alexejewna
im Gespräch mit Dr. Augustinski

Jelena Platonowna zeigt, welche Möglichkeiten ihren Schülern am Computer dank Boris Michailowitsch Richter zur Verfügung stehen.

   

Aufmerksam verfolgen die Gäste die Darstellung der Schulprojekte mittels interaktiver Tafel filmt für die Schule.

Natascha Dzibuk und Ilja Gorbatsch stellen „Sachsens Innovationen – gestern und heute“ vor

Aufmerksam verfolgen die Gäste die Darstellung der Schulprojekte mittels interaktiver Tafel filmt für die Schule.

Natascha Dzibuk und Ilja Gorbatsch stellen „Sachsens
Innovationen – gestern und heute“ vor

   
Jekaterina Maximjuk berichtet von der Jugendkonferenz in KreisauJekaterina Maximjuk berichtet von der Jugendkonferenz in Kreisau
   

Anastasia Schmatowa erzählt vom Weihnachtskonzert

Jekaterina Leniwko spricht über den „Lesefuchs“

Anastasia Schmatowa erzählt vom
Weihnachtskonzert

Jekaterina Leniwko spricht über
den „Lesefuchs“

   

Oliver Schwart (Wirtschaftsattaché), Dr. Christof Weil (Botschafter), Dr. Klaus Baier (Leiter des Wirtschaftsklubs),  Dr. Wladimir Augustinski (Vertreter der deutschen Wirtschaft)

Schüler der 9. und 10. Klasse beim Rundtischgespräch

Oliver Schwart (Wirtschaftsattaché), Dr. Christof Weil (Botschafter), Dr. Klaus Baier (Leiter des Wirtschaftsklubs),
Dr. Wladimir Augustinski
(Vertreter der deutschen Wirtschaft)

Schüler der 9. und 10. Klasse beim Rundtischgespräch

   

Irina Iwanowna Michailowskaja übersetzt der Direktorin das Gesagte

Die Direktorin Swetlana Alexejewna Jeserskaja überreicht den Gästen eine kleine Broschüre  über die Schule in deutscher Sprache.

Irina Iwanowna Michailowskaja übersetzt
der Direktorin das Gesagte

Die Direktorin Swetlana Alexejewna Jeserskaja
überreicht den Gästen eine kleine Broschüre
über die Schule in deutscher Sprache.

   

Während des Rundtischgespräches (im Hintergrund die Pressefotografen, Journalisten und Kameraleute)

Während des Rundtischgespräches (im Hintergrund die Pressefotografen, Journalisten und Kameraleute)

Während des Rundtischgespräches (im Hintergrund die Pressefotografen, Journalisten und Kameraleute)

 
Der Botschafter beim Interview mit „BUG-TV“ und „Wetscherni Brest“

Der Botschafter beim Interview mit „BUG-TV“ und „Wetscherni Brest“

 
 

  началу страницы