Mittelschule Nr. 7, Brest, Republik Belarus Wählen Sie die Sprache Russisch

dewobre

   STARTSEIT                                                                                                                                  

Wochen der deutschen Sprache

Im April und Mai fanden an der Schule die Wochen der deutschen Sprache statt. In diesem Rahmen wurden zahlreiche zusätzliche Veranstaltungen durchgeführt.
FilmplakateIn erster Linie ermittelte man die besten Deutschlerner in den Klassenstufen 5 – 8, suchte die besten Rezitatoren und stellte fest, wer sich besonders gut auskennt in der deutschen Landeskunde.

Parallel dazu fand auch der Schulausscheid des vom Goethe-Institut Minsk und dem Bildungsministerium der Republik Belarus ausgeschriebenen Wettbewerbes „Belarussische Schüler lesen, deuten und gestalten deutsche Kinder- und Jugendliteratur“ statt. So konntenFilmplakate und können die Filmplakate der Schüler der 7. – 9. Klassen zu Jugendbüchern und Texten im 3. Stock der Schule betrachtet werden. Die Schüler der 5. und 6. Klassen gestalteten ein Kinder-Bilderbuch zu ihrem Lieblingstext. In beiden Teilbereichen gibt es sehr schöne Arbeiten und gute Ideen.

Für die 10./11. Klassen war ein Paarwettbewerb ausgeschrieben zum Thema „Jugendszene Deutschland – Belarus“ Zum Schulausscheid am 02.April stellten sechs Paare ihre Ideen in etwa 10-minütigen Szenen vor. Die Jury hatte kein leichtes Los, die Besten zu ermitteln. Dies war aber notwendig, denn die Besten durften am 03. Mai in Minsk am 3. Literaturfestival der deutschen Sprache in Belarus teilnehmen.
Anna Chamrina und Olga Klimkowitsch erzählten dem Schriftsteller Interessantes über das Museum Berestje


Am Festival in Minsk nahmen unsere Schülerinnen Anna Oliferuk (10 a), Stella Jarez, Anna Chamrina und Anastasia Resnikowa (alle 10 w) teil. Stella Jarez und Anna Oliferuk erhielten einen Sonderpreis für ihre originelle Idee und Gestaltung. Der Sonderpreis wurde gestiftet von Bass Böttcher. Außerdem erhielten alle Teilnehmer Preise. Zum Festival fand auch die Ausstellung der besten Filmplakate und Kinder- Bilderbücher statt. Alle erhielten Preise und Urkunden.

Auszeichnung der Teilnehmer in Minsk Mitte April besuchten die DSD-Schüler der 9./10. Klassen die Autorenlesung des österreichischen Schriftstellers, Übersetzers und Journalisten Martin Pollack in der Gebietsbibliothek „Maxim Gorki“.

Am 05.05.2007 waren ca. 100 Schüler unserer Schule Gäste der poetischen Performance mit dem RAP-Poeten Nr. 1 in Deutschland, BASS BÖTTCHER, in Jugendzentrum von Brest. Diese veranstaltung fand im Rahmen der „Kulturmomente 2007 – vier Jahreszeiten deutscher Kultur“ statt und wurde von der Deutschen Botschaft gefördert.Auftritt zum Festival: Stella und Anja


Abschluss der besonderen Wochen der deutschen Sprache bildet der Besuch unserer Partnerschule „Klösterle“ aus Ravensburg, die vom 09. bis 15. Mai zu Gast an der Schule sind. Interessante Dinge werden den Gästen gezeigt. Sie waren schon zu Besuch im Deutschunterricht, in unserem Schulmuseum, im Stadtrat, in der Brester Festung und bei Väterchen Frost in seiner Residenz. Auch eine Straußenfarm sollen sie zu sehen bekommen.
  Performence-Teilnehmer

 

Der Auftritt von Anastasia und Anna

 

Karin Kraus
 

 

  началу страницы